Aktuelles
Aktuelles, Archiv - 08.12.2019

# netzwerken - Lehrerfortbildung zeitgemäß

oder: one for all - all for one

Die „Digitalisierung“ stellt gerade auch im Bildungsbereich eine große und wichtige  Herausforderungen dar. Die Johann-Turmair-Realschule ist seit Jahren am Puls der Zeit und misst der zeitgemäßen Unterrichtsentwicklung und Professionalisierung der Lehrkräfte große Bedeutung bei.

Im Zuge der Digitalisierung verschwimmen zunehmend auch traditionelle örtliche Grenzen, auch an Schulen. Diese Entwicklung nimmt die RSA seit gut zwei Jahren mit einer einzigartigen Initiative zur Kooperation mit zwei anderen bayerischen Realschulen auf. Durch eine umfangreich geplante und nachhaltig gelebte Zusammenarbeit mit den staatlichen Realschulen Kösching und Ingolstadt II ergeben sich im Bereich der Lehrerfortbildung zahlreiche Möglichkeiten zum fruchtbaren Austausch und gemeinsamen Lernen.

 

Am 20. November 2019 fand nun der bisherige Höhepunkt der fruchtbaren Zusammenarbeit statt, ein gemeinsam organisierter pädagogischer Tag aller drei Realschulen.

 

So kamen an der schönen Schule in Kösching rund 200 Lehrkräfte zusammen, um in 41 Workshops und Infotalks gemeinsam zum Thema Digitalisierung zu diskutieren und zu lernen. Mit Stolz erfüllt die drei Schulen, dass alle Referentinnen und Referenten aus den „eigenen Reihen“ kamen, geballte Kompetenz ermöglichte Austausch auf Augenhöhe und viele inspirierende Angebote. Eingerahmt von Grußworten der drei Schulleitungen, einer Keynote und ausführlichen kollegialen Fachgesprächen machte der gemeinsame pädagogische Tag deutlich, wie moderne und offene Fortbildungs- und Schulkultur aussehen kann.

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich auf eine Fortsetzung der Kooperation im laufenden Schuljahr, weitere fachinterne, schulübergreifende Fortbildungsveranstaltungen sind bereits in Planung.

 

Das Programm des Tages gibt Einblick in das vielschichtige Programm des gemeinsamen pädagogischen Tages.