Aktuelles
Aktuelles, Archiv - 05.05.2014

PANGEA-Mathematik-Wettbewerb

Elf Schüler der Realschule Abensberg nahmen an der bundesweit durchgeführten Vorrunde des PANGEA-Wettbewerbs im Fach Mathematik teil. Dabei erzielten vier Schüler herausragende Ergebnisse. Besonders hervorzuheben ist Nico Mühlhäußer aus der Klasse 9a, der zu den Top 10 in Bayern gehört. Auch seine Klassenkameraden Alexander Kammermeier und Christian Blaha erreichten die nächste Runde der 500 besten Schüler in Deutschland. Spitzenreiter der Schüler in der Gruppe der 8. Klassen war Thomas Krüger, der Platz 292 in Deutschland belegte und damit auch an der Zwischenrunde teilnehmen darf.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Bundesministerin Johanna Wanka, in dem die Schüler v.a. ihre Fähigkeiten im logischen Denken, beim Problemlösen und räumlichen Vorstellungsvermögen unter Beweis stellen können. Dabei sollen aber nicht nur Spitzenleistungen gefördert werden, sondern alle Schüler mit einem Erfolgserlebnis aus dem Wettbewerb hervorgehen. Darum sind auch einfache Aufgaben Bestandteil des Tests und alle Teilnehmer erhalten Urkunden.

Wir drücken unseren Mathe-Assen die Daumen bei den Aufgaben der nächsten Runde, die am 10.05.2014 in Regensburg stattfindet. Dort geht es dann um das Erreichen des Finales der zehn besten Schüler in Deutschland. Der Sieger erhält einen wertvollen Geldpreis.