Aktuelles
Aktuelles, Archiv - 04.06.2019

Gemeinsam Zeichen setzen


Gleich zwei Anlässe gab es am Mittwoch, den 29.05.2019 zu feiern: unseren in diesem Schuljahr gestalteten Flyer „Gemeinsam Zeichen setzen“ sowie die Prämierung des Malwettbewerbs „Gemeinsam sind wir eine bunte Schule“. In diesem Zusammenhang durften wir unsere Paten, Frau Johanna Werner-Muggendorfer, Lukas Schätzl und Simon Bernhard an unserer Schule begrüßen. Besonders gefreut hat uns, dass die Initiatorin des Projektes „Schule mit Courage“, unsere ehemalige Lehrerin und Kollegin Marianne Jeschke, an der Veranstaltung teilgenommen hat.

Wofür die Gruppe Courage steht, haben die Schülerinnen der Gruppe, die durch die Veranstaltung führten, ihren jungen Mitschülerinnen und Mitschülern der 5. Jahrgangsstufe im ersten Teil der Veranstaltung deutlich gemacht: aktiv Verantwortung für ein gutes Schulklima übernehmen und sich dafür engagieren, dass Ausgrenzung und ein Klima der Intoleranz bei uns keinen Platz hat.

Den Ausgangspunkt und die Grundlage dafür bildet Art. 1 GG: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Dass dieser Artikel eine Werthaltung markiert, die auch an der Schule vielfältig ausgefüllt werden kann, brachten die Schülerinnen ihren jungen Mitschülern auf anschauliche Weise nahe.

Im zweiten Teil wurden die Bilder des schulinternen Malwettbewerbs prämiert. Die thematische Vielfalt der Werke spiegelt letztlich wieder, was eine Schule „bunt“ macht: Theaterbesuch, Schulsanitätsdienst, Sportunterricht, Menschen, die füreinander da sind …

Bunt, vielfältig, couragiert, tolerant und achtsam im Umgang miteinander – das sind wir - dafür stehen wir – darin liegt die Zukunft unserer Schule.

M. Rauscher (für die Gruppe Courage)

Weitere Bilder gibt es hier