Aktuelles
Aktuelles - 13.01.2019

Aventinus-Projekt

Johann Turmair Realschule Abensberg beim Crossmedia-Wettbewerb 2018 ausgezeichnet

Im Jahr 2018 reichten 1023 Schüler aus 60 Schulen 165 hochwertige Beiträge ein. Trotz dieser großen Konkurrenz konnten unsere Schüler eine Auszeichnungen erringen.

Am 27.11.wurde die 8d zusammen mit Frau Then und den Geschichtsreferendarinnen in den Bayerischen Rundfunk eingeladen. Dort wurden die diesjährigen Gewinner des Crossmedia-Wettbewerbs prämiert. Wir erhielten in der Kategorie Web Apps den Sonderpreis „Bayern“, weil wir uns einem historischen, landeskundlichen Thema widmeten.

Die beeindruckende Preisverleihung mit der Präsentation aller Preisträger durch den BR-Moderator Sebastian Schaffstein fand im November 2018 in München beim Bayerischen Rundfunk statt. Der bayernweite Wettbewerb wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus und den Kooperationspartnern “Landesarbeitsgemeinschaft Neue Medien e. V.” und “Bayerischer Rundfunk” ausgerichtet und durchgeführt.  

Die Preise verliehen Frau Brigit Huber vom Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie Frau Isabella Schmid vom BR – Medienkompetenzprojekte

Eine großartige Leistung, die unsere Schule bei crossmedia in der "Hall-of-Fame" verewigt.

Die Playlist des crossmedia-Wettbewerbs 2018 hat es in sich:

Man kann nicht nur usneren Blog besuchen, sondern erlebt die tragischen Auswirkungen von gehackten Social-Media-Konten, lernt wie Sokrates Leute überzeugt, spürt, wie Weltfrieden entstehen kann, checkt wie man disst, flext oder einfach auch mal nett ist, beleuchtet spiegelreflexartig Hollywoods Filmgeschichte neu und erfährt wie eine verstörende Schnitzelbestellung einen zum Vegetarier macht… und noch vieles mehr…

Unter "www.tinyurl.com/crossmedia-wettbewerb" sind die Preisträger online zu sehen.