Aktuelles
Aktuelles - 15.02.2016

Zeitung macht Schule

Wie findet ein aktuelles Ereignis eigentlich den Weg in die Zeitung am Frühstückstisch?

„Wer liest denn von euch regelmäßig eine Zeitung?“ - Es herrschte das „Schweigen der Lämmer“. Nicht nur auf Facebook oder Twitter gibt es zum Erstaunen der Schüler aktuelle Ereignisse zu lesen, sondern auch in der Zeitung, die in der Zeit der digitalen Medien  immer mehr in den Hintergrund gerät. Herr Wachter  (Mittelbayerische Zeitung) nahm sich Zeit für die Klassen 8d und 8e, um bei den Schülern die Freude am Lesen in einer Zeitung zu wecken.

Zu Beginn konfrontierte Herr Wachter die Schüler mit einem Bericht über eine angebliche Straftat von Asylbewerbern. Im Laufe des Gesprächs klärte er auf, dass sich nach eindringlicher Recherche herausstellte, dass Einheimische diese Tat begangen hatte. Recherchieren - eine maßgebliche und mit die bedeutendste Arbeitshandlung der Zeitungsredakteure. Auch Interviews, der Austausch mit Polizei und Bürgermeister für die regionalen Ereignisse und auch der Spätdienst stehen auf dem Dienstplan, wie Herr Wachter anschaulich deutlich machte. Ein Blick in alle Bereiche der Redaktion, angefangen von der Idee bis hin zum Einwerfen der Zeitung in den Briefkasten, erstaunte die Schüler. Dass die Mittelbayerische Zeitung nicht nur aus den üblichen Ressorts besteht, sondern auch weitere Sonderteile beinhaltet, erfuhren die Schüler mit großem Interesse. Nicht fehlen durfte natürlich der Blick hinter die Kulissen bezüglich der Berufe, die in einer Redaktion ausgeübt werden. Ein Praktikum oder eigene Berichte für den Sportverein wären dafür sicher ein guter Anfang. Denn unabdingbar für diesen Beruf ist es, Spaß am Schreiben, dem Kontakt mit Menschen und am Recherchieren zu haben.

Am Ende konnten die Schüler ihre unter den Nägeln brennenden Fragen Herrn Wachter stellen, der geduldig Rede und Antwort stand. Ein rundum gelungener Vortrag, der die Schüler hoffentlich dazu einlädt, auch öfters einen Blick in die Zeitung zu werfen. Vielleicht denkt der ein oder andere nun auch darüber nach, was in den verschiedenen Medien zu lesen ist und ob dies immer der Wahrheit entspricht - Recherchieren und Nachforschen auch in den sozialen Netzwerken von Bedeutung.

Marina Birnbeck