Aktuelles
Aktuelles - 20.09.2015

Willkommenskultur wird an der RSA groß geschrieben

Begrüßungscafe und SMV-Werte-Stand zum Start ins neue Schuljahr

Die Kooperation zwischen Eltern und Schule (KESCH) wird an der RSA nicht nur auf dem Papier gepflegt, sondern engagiert in die Tat umgesetzt. Alle neuen Schüler und Schülerinnen sind an der RSA herzlich willkommen.

So luden die Lehrer und der Elternbeirat der RSA zum Begrüßungscafe in die Aula ein. Während ihre Sprösslinge, zusammen mit den neuen Klassenlehrern, die ersten Unterrichtsstunden an der neuen Schule erleben durften, kamen die Eltern in der Aula zum Kennenlernen und Plaudern zusammen.

Die Lehrer haben fleißig gebacken und der Elternbeirat hat gewohnt engagiert und motiviert die zahlreichen Eltern mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Auch das neue SMV-Werteteam, das sich vor allem aus Schülern und Schülerinnen der 10.Klassen formiert, ist zum ersten Mal zusammen gekommen. In der ersten Schulwoche sind sie jede Pause in der Aula an einem eigens eingerichteten Treffpunkt zu finden. Dorthin können alle Neuankömmlinge, die in obere Jahrgangsstufen eingestiegen sind, kommen, um schnelle Hilfe zu erhalten, wenn es um Fragen um das Schulleben und der Orientierung an der neuen Schule geht.

„Wir sind ein Team“ - unser Schulmotto wird von Lehrern, Schülern und Eltern gelebt.

Ein großes Danke geht an alle Helfer und Helferinnen!

 

Carmen Zachmayer

(für das KESCH-Team der RSA)