Aktuelles
Aktuelles - 19.06.2017

„Bunt statt blau“ – Kunst gegen Komasaufen

 

„Bunt statt blau“ so lautet das Thema des deutschlandweiten Plakatwettbewerbs der DAK-Gesundheitskasse. Die Kampagne, an der in diesem Jahr mehr als 7000 Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 17 Jahren teilnahmen, richtet sich insbesondere gegen den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen.  Als positive Bilanz ging in den letzten Jahren, nicht zuletzt wegen solcher Kampagnen, die Zahl der Rauschtrinker zurück. Dieses Jahr sendete unsere Schule Bilder von Schülern der 7. bis 9. Jahrgangsstufe ein. Erfreulicherweise gewann die Schülerin Mona Brummer aus der Klasse 7a den Sonderpreis für junge Künstler in Bayern. Dieser wurde ihr bei der Siegerehrung am 31. Mai von Gesundheitsministerin Frau Melanie Huml persönlich überreicht. Begleitet von ihrer Familie und Biologielehrkräften nahm sie den Preis in der Niedermünster Mädchenrealschule in Regensburg entgegen. Bei der Veranstaltung wurden außerdem die drei Landessieger aus Bayern für 2017 gekürt. Im kommenden Schuljahr werden die Siegerbilder nochmals gewürdigt und im Rahmen einer Wanderausstellung präsentiert: Da trifft es sich gut, dass die Eröffnungsveranstaltung im nächsten Schuljahr an unserer Schule stattfinden wird. Zusammen mit dem „Drug Busters – Team“ und in Kooperation mit dem „Gesundheitsamt Kelheim“ werden sich unsere Schüler in dieser Projektwoche nochmals intensiv mit dem Thema Alkoholmissbrauch auseinandersetzen können.